Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer vos / Por favor activa el Javascript![ Weitere Informationen ]

SCHACHZABEL

Alle Kommentare in den Häkelanleitungen

Zum Seitenanfang

COM 0012

Näht folgende Teile zu einem
Teil zusammen:

Näht die aufgelisteten Teile zu einem Teil zusammen.

Com 0015

Anweisung:

00.
Häkelt diese Anleitung entsprechend der Berliner Häkelschrift. Eine Videoeinführung, wie die Häkelschrift funktioniert findet Ihr auf www.schachzabel.de

01.
Häkelt so dicht wie möglich. Wenn Ihr die orangene Zone erreicht, legt Ihr einen Faden auf die Nadel, bevor Ihr H1 häkelt. Wenn Ihr H1 häkelt, häkelt Ihr den Faden dann mit ein. Damit habt Ihr die orangene Zone markiert.

02.
Wenn Ihr fertig gehäkelt habt, misst Ihr den markierten Bereich aus (10 x 10 Maschen).

03.
Schaut in der Größentabelle nach, ob Ihr auf die gleiche Größe kommt.

Die Größentabelle findet Ihr auf www.schachzabel.de/haekeln/mprobe/so_gehts.html

04.
Gibt es Abweichungen zwischen Eurem Ergebnis und der Vorgabe? Dann probiert eine andere Nadelstärke oder eine andere Garnstärke, bis das Ergebnis passt. Bedenkt auch, dass nicht bei jedem Häkelwerk die Einhaltung der Größenvorgabe wichtig ist (z.B. bei Amigurumis). Siehe "Erforderliche Akkuratess"

Erläuterungen zur Maschenprobe siehe:

www.schachzabel.de/haekeln/mprobe/so_gehts.html

Com 0016

Teile des Häkelwerkes sind nach Innen gewandt. Damit diese Teile beim Stopfen nicht nach außen gedrückt werden, müssen sie stabilisiert werden. Macht dies, wie es auf dem Bild zu sehen ist.

Wenn ein Häkelwerk gestopft wird, wird es dabei grundsätzlich nach außen gewölbt. Wenn aber Teile nach innen gehen sollen, müssen sie entsprechend stabilisiert werden. Stellt Euch die Stelle am Apfel vor, an der der Stil heraus kommt. Diese Stelle würde ohne Stabilisierung nach aussen gedrückt werden.

Ihr erreicht die Stabilisierung, indem Ihr einfach einen Faden an der entsprechenden Stelle festknotet, ihn entsprechend straff zieht und an einer anderen Stelle ebenfalls befestigt. Ein Bild zeigt Euch, wie Ihr vorgehen solltet.

Com 0014

Die orangene Zone kennzeichnet den Bereich, den Ihr später ausmessen müsst. Der Bereich geht von H1 bis Q10 (10 Maschen mal 10 Reihen).

Erläuterungen zur Maschenprobe siehe:

www.schachzabel.de/haekeln/mprobe/so_gehts.html

Com 0017

Näht die Teile zusammen, wie auf dem Bild dargestellt. Stopft das Häkelwerk mit dem Füllmaterial Eurer Wall. Ich empfehle Füllwatte.

Außer Füllwatte kann gibt es noch andere Materialen, mit denen Ihr Eure Häkelwerke stopfen könnt. Allerdings halte ich sämtliche Granulate für ungeeignet, da sie durch die Maschen durchfallen könnten. Aber lasst Euch vom Experimentieren nicht abhalten. Bekanntlich führen viele Wege nach Rom...

;-)

Springen zur Thematik:

Checkliste:

Tipps und Kommentare:

Navigation

Website:

Timeline

Alle Häkelanleitungen

Galerie der Helden

Einführung zu den Anleitungen

Tipps zum Häkeln

Alle Kommentare aus den Anleitungen

Über mich und die Berliner Häkelschrift

Impressum

Datenschutzerklärung

Wozu Werbung?